Leitfaden

Beratungsstellen & Adressen


Die Frauen*beratung von der KuB richtet sich vor allem an geflüchtete Frauen, Frauen mit einem unsicheren Aufenthaltstitel und Frauen ohne Aufenthaltserlaubnis.

 

Wir beraten Frauen, die besonderen Schutz brauchen. Das sind:

  • Schwangere
  • Alleinerziehende
  • Betroffene von häuslicher Gewalt
  • Betroffene von sexualisierter Gewalt

Wir beraten:

  • bei Fragen zum Aufenthaltsrecht, zum Asylrecht und zum Sozialrecht
  • bei psychischen und sozialen Problemen

Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant*innen

Oranienstr. 159, 10969 Berlin

Tel: 030 / 614 94 00

 

Weitere Angebote der KuB für geflüchtete Frauen*:


Sozialberatung u.a. zu:

  • Gesundheit (Krisenintervention, Betreuung)
  • Sozialleistungen
  • Aufenthalt / Asyl

Geflüchtete Frauen können bei der AWO Rat und Unterstützung in sozialen, rechtlichen und finanziellen Problemsituationen bekommen.

 

Hinzu kommen als Ergänzung: Gruppenveranstaltungen, Vorträge und Diskussion, Freizeitgestaltung und offene Treffen.

 

Sonnenallee 200, 12059 Berlin

Beratung und Medizinische Hilfe, Sexualpädagogik, Familienplanung und Partnerschaft

 

Das Berliner Familienplanungszentrum – BALANCE bietet eine effektive Gesundheitsversorgung für jede Person, unabhängig von Alter, Herkunft, religiöser Ausrichtung, Status, Beeinträchtigung, Geschlechtsidentität und sexueller Orientierung. Es gibt zusätzlich spezielle Projekte für geflüchtete Frauen.

  • Frauenärztliche und Hebammenangebote
  • Café für Schwangere und Mütter aus Berliner Unterkünften
  • Beratung & Kurse in leichter Sprache
  • Sexualpädagogische Angebote
  • Psychologische Beratungsangebote
  • Fortbildung & Fachberatung
  • Migration & Flucht
Familienplanungszentrum - BALANCE
Mauritiuskirchstraße 3
10365 Berlin - Lichtenberg/Friedrichshain
Tel: 030 2362368-0

Webseite von Jenapharma, über die Gynäkolog*innen gefunden werden können, die bestimmte Fremdsprachen sprechen.

verschiedene Sprachen

Link zur

Webseite



In allen Zentren für sexuelle Gesundheit und Familienplanung arbeitet ein multiprofessionelles Team aus Ärzt*innen, Psycholog*innen , Sozialarbeiter*innen Medizinischen Fachangestellten und Sprachmittler*innen. Alle Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht. Alle Beratungen und Untersuchungen erfolgen kostenlos und ohne Krankenschein.

 

Angebote im Zentrum für sexuelle Gesundheit und Familienplanung Friedrichhain-Kreuzberg sind:

  • Psychologische Beratung
  • Zur sexuellen Gesundheit
  • Zur Familienplanung und Verhütung
  • Gynäkologische Untersuchung für Nichtversicherte
  • In der Schwangerschaft
  • Zur Vertraulichen Geburt
  • Schwangerschaftskonfliktberatung
  • Flyer zum Download auf 10 verschiedenen Sprachen

Während der Sprechstunden sind auch Sprachmittlerinnen anwesend:

  • Montag: 13:00 bis 16:00 für Bulgarisch, Rumänisch, Türkisch, Ungarisch
  • Dienstag: 9:00 bis 12:00 für Thai, Bulgarisch, Rumänisch, Türkisch, Arabisch
  • Donnerstag: 13:30 bis 17:30 für Bulgarisch, Türkisch, Arabisch
  • Freitag: 9:00 bis 12:00 Türkisch, Arabisch.

Es gibt weitere vier Standorte in Berlin, sie können alle unabhängig vom Wohnbezirk aufgesucht werden (evtl. andere Sprachkompetenzen vorhanden):

Das Zentrum Charlottenburg-Wilmersdorf hat Flyer zum Download in 15 verschiedenen Sprachen


Sherazad ist ein offener Kiez-Treffpunkt für Mütter mit ihren Kindern im Alter von 0 - 6 Jahren.  Im Mutter Kind Treff gibt es verschiedene Angeboten wie:

  • musikalische Frühförderung
  • Bewegung und Tanz
  • Mutter - Kind - Töpfern
  • Autogenes Training für Mütter
  • Erziehungsberatung
  • Yoga für Mütter

Sherazad | Mutter-Kind-Treff
Roseggerstr.9, 12043 Berlin

 

030/568 26 251

 


Open.med Berlin bietet kostenfreie medizinische Hilfe und soziale Beratung für:

  • Migrant*innen und Geflüchtete mit eingeschränktem Zugang zum staatlichen Gesundheitssystem
  • Menschen ohne Aufenthaltsstatus
  • Menschen ohne Krankenversicherung

Wir arbeiten unabhängig von staatlichen Institutionen und respektieren Ihre Anonymität. Unser ärztliches Team behandelt Sie ehrenamtlich.

 

Anlaufstelle Open.med Berlin

Teltower Damm 8a
14169 Berlin

S1 Zehlendorf / Bus X10, 101, 112, 115, 118, 285, 623

Telefonisch erreichbar von Montag bis Freitag von 9.30 Uhr bis 17 Uhr
mobil: +49 176 6315 2094

Deutsch

Englisch

Französisch

Kurdisch

Russisch

Arabisch

Persisch/Farsi



Infoflyer, 1 Seite pro Sprache

Deutsch

Englisch

Französisch

Spanisch

Polnisch

Russisch

Bulgarisch

Rumänisch

Serbisch

Türkisch

Farsi

Arabisch

Leichte Sprache



Sie haben Fragen zu einer Erkrankung oder zu Ihren Rechten als Patient? Sie benötigen Hilfestellung, um mit den privaten oder beruflichen Folgen einer Krankheit besser umgehen zu können? Telefonisch erreichen Sie uns bundesweit über ein gebührenfreies Beratungstelefon. Die Beratung kann auch anonym erfolgen.

Beratungszeiten und Telefonnummern auf der Webseite

Deutsch

Russisch

Arabisch

Link zur

Webseite



Die Mobile Beratung von LARA e.V. ist eine kostenlose aufsuchende Beratung für geflüchtete Frauen*, die von Gewalt betroffen waren oder aktuell sind.

 

Wir beraten, begleiten und informieren parteilich und vertraulich, unabhängig davon, wie lange die Gewalttat(en) zurückliegen.

 

Wir bieten

  • Psychosoziale Beratung auf russisch, englisch und deutsch oder mit Unterstützung von Sprachmittlerinnen
  • Gruppenangebote
  • Begleitung zu Behörden, Ärztinnen etc.
  • Infoveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen
  • Rechtsberatung im Bereich Familienrecht, Gewaltschutzgesetz und Strafrecht
  • Vermittlung zu weiteren Unterstützungsangeboten

Die mobile Beratung findet statt

  • 
in der Beratungsstelle von LARA
  • in Ihrer Unterkunft
  • an einem anderen Ort, den Sie bestimmen

Kontakt und Flyer in verschiedenen Sprachen auf der Webseite.