Safe Start

Ehrenamtliche Patinnen für alleinstehende geflüchtete werdende Mütter


Ziel des Projektes

ist es, ehrenamtliche Unterstützerinnen mit alleinstehenden geflüchteten Frauen - schwanger und/oder mit Neugeborenen - in einem Patenschaftsmodell zusammen zu bringen, zu koordinieren und in Workshops weiterzubilden. Die geflüchteten Frauen sollen durch eine solche Patenschaft eine persönliche, vertraute Ansprechperson für Fragen zum Themenbereich Schwangerschaft und Geburt erhalten und während der Geburt und in der Phase danach begleitet werden.

Du bist geflüchtet, schwanger und wünschst Dir Unterstützung? Wir suchen für Dich eine Patin, die Dich in der Phase rund um Schwangerschaft und Geburt begleitet... weiterlesen

Du möchtest Patin werden?

 

Wir suchen Frauen aus Berlin, die selbst Mütter sind und/oder mit den Themen rund um die Geburt vertraut und sensibilisiert sind... weiterlesen


Hier gibt es Infos in verschiedenen Sprachen rund um das Thema Schwangerschaft, Gesundheit und Aufenthalt sowie Verständigungshilfen... weiterlesen



Hinweis für Menschen mit Beeinträchtigungen

 

Es steht eine barrierefreie Toilette zur Verfügung. Nach Voranmeldung können wir Begleitungen für Blinde und Gebärdensprachendolmetscher*innen für Gehörlose bereitstellen.