Safe Start

Patenschaften für schwangere, alleinstehende Geflüchtete

Ziel des Projektes

 

Ziel des Projektes ist es, ehrenamtliche Unterstützerinnen mit alleinstehenden geflüchteten Frauen - schwanger und/oder mit Neugeborenen - in einem Patenschaftsmodell zusammen zu bringen, zu koordinieren und in Workshops weiterzubilden. Die geflüchteten Frauen sollen durch eine solche Patenschaft eine persönliche, vertraute Ansprechperson für Fragen zum Themenbereich Schwangerschaft und Geburt erhalten und während der Geburt und in der Phase danach begleitet werden.

 

Alle interessierten Patinnen können sich nach wie vor zunächst per email (mail(at)flamingo-berlin.org) bei uns melden.

Wir koordinieren derzeit Online Beratungen mit geflüchteten werdenden Müttern und können auch nach wie vor Patinnen vermitteln, auch wenn es erstmal zu keinem persönlichen Kontakt kommt. Bereits bestehende Patenschaften konnten sich den Umständen anpassen und eine Kommunikation und Unterstützung mit Whats App anbieten. 

 

Sie sind geflüchtet und schwanger.

Sie wünschen Sich Hilfe und Unterstützung.

Wir suchen eine Patin für Sie... weiterlesen

Sie kommen aus Berlin.

Sie sind schon Mutter oder kennen sich mit Schwangerschaft und Geburt gut aus... weiterlesen


Mehr Informationen in vielen Sprachen gibt es hier



Hinweis für Menschen mit Beeinträchtigungen

 Wir organisieren derzeit einen Zugang zu einer barrierefreien Toilette auf unserem neuen Grundstück.

Nach Voranmeldung können wir Begleitungen für Blinde und Gebärdensprachendolmetscher*innen für Gehörlose bereitstellen.